Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen:

  • Frage 1 - Welche persönlichen Daten werden von der BerlinMobil-App verwendet und gespeichert?
    Die App ist mit dem Berliner Datenschutzbeauftragten abgestimmt und zeichnet sich durch Datensparsamkeit aus. Es ist keine Registrierung zur Nutzung der App erforderlich und es werden keine Bewegungsprofile der Nutzer übertragen oder gespeichert. Der volle Funktionsumfang der BerlinMobil-App kann ohne Eingabe von personalisierten Daten genutzt werden.
  • Frage 2 - Wie gebe ich meine persönlichen Mobilitätspräferenzen ein?
    Ist in der Hauptmenüleiste am unteren Bildschirmrand Routing ausgewählt, kann in der Schnellauswahl am oberen Rand die zu berücksichtigenden Verkehrsmittel ausgewählt werden. Dazu kann die Schnellauswahl auch nach links gewischt werden, um weitere Auswahlen zu treffen. Ist in der Hauptmenüleiste das Einstellungs-Menue aufgerufen, können alle persönlichen Rahmenbedingungen zur Nutzung von Mobilitätsangeboten - wie zum Beispiel zu berücksichtigende Service Provider oder Fahrradmitnahme im ÖV - eingegeben werden. Diese werden in den Routenberechnungen berücksichtigt und bestimmen das Routenergebnis. Hier können auch die Optimierungskriterien für die Routenberechnung Dauer, Preis und CO2 ausgewählt werden.
  • Frage 3 - Welche Mobilitätsdienstleister sind in der App integriert?
    Die BerlinMobil-App integriert Informationen der Verkehrsinformationszentrale Berlin und TomTom zur aktuellen Situation im Straßenverkehr und Informationen zum Öffentlichen Verkehr des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Darüber hinaus werden Echtzeitdaten folgender Anbieter bereitgestellt: DriveNow, Car2go, multicity, Flinkster, Call a Bike, nextbike, Taxi Zentrale Berlin, ParkU, flinc, Vattenfall, Hubject (RWE), Allego, Tankerkönig.de, TomTom.
  • Frage 4 - Wer steht hinter der BerlinMobil-App?
    Die BerlinMobil-App ist eine Entwicklung der VMZ Berlin, die im Auftrag der Stadt Berlin die Verkehrsinformationszentrale Berlin betreibt. Umgesetzt wurde die App in Kooperation mit dem Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB). Die Daten und Dienste der App können mit freundlicher Genehmigung der Stadt Berlin, des VBB, tomtom und der integrierten Mobilitätsanbieter und Informationsprovider bereitgestellt werden.
  • Frage 5 - Was kostet die Nutzung der BerlinMobil-App?
    Die Nutzung der App für den privaten Gebrauch ist unentgeltlich.
  • Frage 6 - Wie werden die CO2-Emissionen berechnet?
    Den CO2-Emissionsberechnungen liegen Daten der durchschnittlichen Berliner Kfz-Flotte und Angaben der Betreiber des öffentlichen Verkehrs zugrunde. Für Elektrofahrzeuge wird 100% Ökostrom angenommen.
  • Frage 7 - Welches Gebiet deckt die BerlinMobil-App ab?
    Die Berlin-Mobil-App deckt das Gebiet der Länder Berlin und Brandenburg ab.
  • Frage 8 - Kann ich Tickets kaufen und Fahrzeuge buchen?
    Leider noch nicht. Wir arbeiten dran und werden diese Funktionen so schnell wie möglich in einer späteren Version zur Verfügung stellen.
  • Frage 9 - Wie aktuell sind die Daten in der App?
    Die Verwendung von Echtzeitdaten ist für qualitativ hochwertige Mobilitätsdienste unerlässlich! Wir integrieren ausschließlich Service Provider, die uns Echtzeitdaten liefern können. Für die Verkehrslage im Straßenverkehr verwenden wir Daten der Verkehrsinformationszentrale Berlin, die wir aus HD-Traffic Daten der Firma tomtom und über 1000 Detektoren im Berliner Straßennetz berechnen. Für den öffentlichen Verkehr werden die Echtzeitdaten zum Routing und zu Meldungen vom VBB integriert. Ebenfalls von tomtom wird das dynamische Routing unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage verwendet. Daten zu verfügbaren Carsharing-Fahrzeugen, Bikesharing Rädern und freien Ladesäulen kommen direkt von den Backends der jeweiligen Anbieter.
  • Frage 10 - Wie kann ich meine Meinung zur App mitteilen?
    Wir freuen uns über jedes Feedback. Im Einstellungsmenü haben wir die Kontaktadresse BerlinMobil@vmzberlin.com direkt hinterlegt. Alle Rückäußerungen werden von uns gesammelt, analysiert und fließen in die Weiterentwicklung der App ein. Vielen Dank!